Management von Krisen

Modulstudium

Die Corona-Pandemie macht es vor. Eine Krise, ganz gleich ob international oder auch "nur" lokal, kann im schlimmsten Fall bis zum Zusammenbruch der Lieferketten und Absatzmärkte führen und die Existenz eines Unternehmens massiv gefährden.

In einer solchen Situation sind Führungskräfte nicht nur gefordert, die Liquidität zu sichern, Kosten einzusparen und das Geschäftsmodell anzupassen, sondern auch den Mitarbeitenden gegenüber als starke Leitfigur aufzutreten, die Orientierung und Halt bietet.


In diesem Modul lernen die Teilnehmenden in der Krise professionell zu handeln und zu kommunizieren. Sie erfahren, mit welchen Methoden und Maßnahmen die Existenz des Unternehmens gesichert werden kann und wie sie ihre Rolle als Führungskraft in der Krise effektiv ausüben.

 

Download Whitepaper "Management von Krisen"

Ihr Nutzen

Nach dem Modulstudium sind Sie in der Lage,

  • Management- und Führungswerkzeuge für die Krise zu benennen, zu erläutern und im eigenen Bereich adäquat einzusetzen
  • Krisen- und Konfliktsituationen zu analysieren, einzuschätzen und geeignete Maßnahmen abzuleiten
  • ein Krisenmanagementkonzept im eigenen Umfeld zu entwickeln und professionell umzusetzen
  • das Organisationsumfeld in Bezug auf Krisenmanagement zu beraten
  • sich abzeichnende Krisen wahrzunehmen und einzuschätzen
  • professionell in der Krise zu kommunizieren (nach innen & außen)
  • als Führungskraft und Vorbild zu handeln
  • sich als souveräne Führungskraft zu positionieren und ihre Akzeptanz zu festigen

Enthaltene Veranstaltungen

Seminar

Strategisches und operatives Management in der Krise

Mehr Info

Seminar

Führung und Kommunikation in der Krise

Mehr Info

Inhalte

Management der Krise:

  • Krisenstrategie entwickeln
  • Krisenprävention
  • Strukturen für das Krisenmanagement schaffen (Krisenstab etc.)
  • Krisenbewältigung in der Akutphas
  • Analyse, Aktivierung Notfallplan, Sofort-Maßnahmen etc.
  • Unternehmensstrategie anpassen
  • Strategische Krisen-PR

Führung & Kommunikation in der Krise:

  • Management vs. Führung in der Krise
  • Maßnahmen für Vorbildfunktion
  • Motivation & Stärkung der Mitarbeiter in der Krise
  • Entscheiden & Informieren in der Krise
  • Interne Kommunikation umsetzen
  • Community & Austausch nach innen stärken
  • Stakeholder Management nach außen

Zielgruppe

  • Inhaber:innen
  • Geschäftsführer:innen
  • Führungskräfte aus Profit- und Non-Profit-Unternehmen und Organisationen 
  • Mitarbeitende, die künftig in Führung gehen werden
  • Mitarbeitende in Stabspositionen, die das Krisenmanagement verantworten

Lehrende

Sebastian Herbst
Geschäftsführer des Roth Instituts, Bremen

Termine

Kurs 2021

Startdatum: 03.09.2021

Enddatum: 11.02.2022

Details

Preis

1.990,00 €

Ort

Hochschule Bremen – Professional School
Langemarckstraße 113
28199 Bremen

Kontakt

Marlene Schwegmann
Teamleitung HSB Professional School
Tel. 0421 / 5905-4798
E-Mail

Fakten

Teilnahmevoraussetzungen
• Berufsqualifizierender Abschluss (Ausbildung/Studium)
• Mindestens vier Jahre Berufserfahrung
• Deutschkenntnisse auf mind. C1-Niveau
• Bereitschaft zur aktiven Teilnahme, Beteiligung an Übungen und zur Selbstreflexion
Maximale Teilnehmendenzahl
14
Art
Modulstudium
Methoden
Kombination aus Input, Erfahrungsaustausch und praktischen Übungen in Form von Fallbeispielen und Simulationen
Aufwand
60 Kontaktstunden plus ca. 120 Std. Selbststudium (nach individuellem Bedarf)
Dauer
4 x 1,5 Präsenztage sowie ingesamt 12 Stunden Online-Workshops, ca. 5 Monate insgesamt
Prüfung
Unbenotete Prüfungsleistung bestehend aus der
• Erarbeitung eines auf den eigenen Tätigkeitsbereich bezogenen Krisenmanagement-Konzepts
• Durchführung eines simulierten Krisen-Kommunikationstermins
• Ausarbeitung eines persönlichen Handlungs- und Kompetenzprofils als Basis für eine kontinuierliche Reflexion und Weiterentwicklung
Abschluss
Hochschulzertifikat nach erfolgreich abgelegter Prüfung
6 ECTS-Leistungspunkte für Teilnehmende mit Hochschulzugangsberechtigung
Teilnahmebescheinigung, sofern keine Prüfung abgelegt wird
Preis
1.990,00 €
Buchungshinweis
Das Modulstudium besteht aus zwei Seminaren, die auch einzeln gebucht werden können.