Digitale Geschäftsprozesse

Modulstudium

Durch neue Technologien verändern sich das Informationsmanagement und die Kommunikation zwischen Kunden und Leistungserstellern sowie in der Organisation selbst. Um im zunehmenden Wettbewerbsdruck bestehen zu können, müssen Unternehmen daher Digitalisierungsstrategien entwickeln. Dies beinhaltet die Aufnahme von Geschäftsprozessen, das Etablieren von neuen Rollen und Kompetenzen sowie die Implementierung von Mechanismen zur Leistungssteigerung.

Dieses Modul bietet einen praxisnahen Einstieg in die digitale Trans-formation und stellt Konzepte, Methoden und Technologien zur Aufnahme von digitalen Geschäftsprozessen bereit. Darüber hinaus werden Strategien und Tools der Prozessoptimierung und des „Process Mining“ dargelegt.

Ihr Nutzen

Nach der Teilnahme an dem Modul sind Sie in der Lage,

  • die Auswirkungen der digitalen Transformation auf die Organisationsstruktur darzulegen
  • die Grundlagen des „Process-Mining“ zu erklären
  • (Geschäfts-)Prozesse strukturiert digital zu erfassen
  • grundlegende Funktionen von Software-Tools zur Prozessmodellierung zu nutzen
  • einfache Methoden zur Identifikation von Verbesserungspotenzialen anzuwenden
  • anderen Beteiligten die Konzepte der Prozessdigitalisierung und digitalen Transformation in ihrem Unternehmen erklären, etwaige Befürchtungen zu nehmen und (proaktives) Erwartungsmanagement zu betreiben
  • die Basis für unternehmenseigene Prozessanalyse-Applikationen zu schaffen
  • die Herausforderungen der Datenaufbereitung zu verstehen.

Inhalte

  • Implikationen der digitalen Transformation für die Unternehmensorganisation
  • Wandel der Wertschöpfung durch neue Technologien
  • Definition und Entwicklung von Datenmodellen zur Erfassung von Geschäftsprozessen
  • Rollen und Verantwortungen in der digitalen Unternehmung
  • Etablieren der Begriffe "Process Owner" und "Data Owner"
  • Grundlagen der (Geschäfts-)Prozessmodellierung
  • Optische (ER-Diagramme) und formalsprachliche Lösungen (XML) für die Prozessaufnahme
  • Digitales Prozessmanagement: Prozessanalyse, -controlling und -steuerung
  • Grundlagen des „Process Mining“: Pfadanalyse, Identifikation von Verbesserungspotenzialen, fortlaufendes Benchmarking zur Prozessoptimierung

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte sämtlicher Branchen,

  • die sich mit der Digitalisierung von Prozessen befassen
  • und/oder eine Digitalisierungsstrategie entwickeln, begleiten und umsetzen wollen.

Lehrende

Dr. Andreas Varwig
Selbstständiger Data Scientist, Osnabrück

Online

Diese Weiterbildung findet rein online statt.

Termine

Kurs 2021

Startdatum: 01.10.2021

Enddatum: 26.11.2021

Details

Kurs 2022

Startdatum: 22.04.2022

Enddatum: 24.06.2022

Details

Preis

1.390,00 €

Ort

Professional School
Online

Kontakt

Marlene Schwegmann
Teamleitung HSB Professional School
Tel. 0421 / 5905-4798
E-Mail

Fakten

Teilnahmevoraussetzungen
• Erster berufsqualifizierender Abschluss (Berufsausbildung/Studium)
• Mind. einjährige Berufserfahrung
• Interesse an digitalen Technologien
Maximale Teilnehmendenzahl
20
Art
Modulstudium, gleichzeitig Modul 1 des CAS-Zertifikatsstudiums "Digital Business Manager*in"
Format
Das Modulstudium wird online durchgeführt. Die Inhalte werden selbstständig anhand angeleiteter Online-Lerneinheiten auf der Lernplattform der HSB erarbeitet. Dazu finden die begleitenden Live-Online-Seminare statt, welche die virtuelle Anwesenheit der Teilnehmenden erfordern. Die Online-Seminare dienen der thematischen Einführung, der Vermittlung erklärungsbedürftiger Inhalte sowie der Besprechung der Fallstudien, an denen während der Weiterbildung gearbeitet wird.
Methoden
Kombination aus Online-Lerneinheiten, Online-Seminar, Übungen und Fallstudienarbeit
Aufwand
60 Kontaktstunden plus ca. 120 Std. Selbststudium (nach individuellem Bedarf)
Dauer
5 Online-Seminare à 4 Unterrichtseinheiten, ca. 2 Monate insgesamt
Prüfung
Hausarbeit, welche die Konzeption einer Strategie zur Optimierung eines frei wählbaren Leistungserstellungsprozesses aus dem eigenen Arbeitsumfeld (oder anhand eines gestellten Fallbeispiels) beinhaltet. Dabei sollen a) ein Prozess digital modelliert, b) anfallende Daten adäquat beschrieben und c) die Anwendung von Methoden des „Process Mining“ beschrieben und bewertet werden.
Abschluss
Hochschulzertifikat nach erfolgreich abgelegter Prüfung
6 ECTS-Leistungspunkte für Teilnehmende mit Hochschulzugangsberechtigung
Teilnahmebescheinigung, sofern keine Prüfung abgelegt wird
Preis
1.390,00 €

Weitere Empfehlungen für Sie

Modulstudium

Data Science – Grundlagen für die Praxis

Mehr Info
Modulstudium

Digitale Geschäftsmodelle

Mehr Info